Lernen durch Geschichtenerzählen

Die Kunst des Geschichtenerzählen gibt es seit Tausenden von Jahren. Geschichtenerzählen inspiriert, verbindet uns mit anderen und wir lernen davon. Appreciative Inquiry nutzt die Kunst des Geschichtenerzählens, um Veränderungen dort zu bewirken, wo sie geschehen sollen.

Zum Thema Führen 3:19

Ein Porträt von Joep C de Jong mit dem Schwerpunkt “Wertschätzende Führung”. Über die Essenz dessen, was er in seiner Arbeit und in seinem Leben zu schätzen gelernt hat.

Die Seele von Jane Magruder 5:00

In diesem Film teilt die inzwischen verstorbene Jane Magruder Watkins einige ihrer Gedanken zum Thema “Appreciative Leadership” (Wertschätzend Führen) und erklärt, worum es bei Appreciative Inquiry wirklich geht. Sie teilt einige Ansichten zum Thema Führung, Lehre und wertschätzend Zusammenarbeiten.

Bernard Tollec 3:31

Bernard erzählt, wie er Appreciative Inquiry kennengelernt hat und welche Auswirkungen es in seinem Leben hatte.

Visionen über Führung von Führungskräften der Zukunft

Führung im Jahre 2039

Lass uns feiern!

Sketchnotes von Sabine Soeder

“Hallo Fremder!”

Akkie OkmaCoach & Counsellor

Wir machen das nicht oft, oder? Mit einem völlig Fremden zu sprechen. Eigentlich macht es mehr Spaß, als wir denken. Wir alle haben diese Momente, in denen wir uns vielleicht in einem Wartezimmer oder in einem Bus mit einer unbekannten Person wiederfinden. Wir schnappen uns schnell unser Mobiltelefon oder eine Zeitung. Auf jeden Fall schauen viele von uns weg und entziehen sich dem direkten Kontakt.

Warum ist das so? Liegt es daran, dass wir in diesen Momenten wirklich lieber allein sind, oder nehmen wir an, dass der andere keinen Kontakt will und wir Gefahr laufen, abgewiesen zu werden?